hier geht's zum Livestream:

Sonntag, 14. Juni 2015

Zum Nachhören: Der gute Ton 6.7.2015 - Es geht um die Wurst

                                 

In unserem guten Ton am Montag den 6.7. geht es um die Wurst, und zwar in jeglicher Form: wir beleuchten ihre Kulturgeschichte, spielen ihr zu Ehren einen Tango, besuchen mit Serkan Gürkan einen coolen Wüstelstand, untersuchen, weshalb die Leberwurst leicht beleidigt ist und wagen uns gemeinsam mit Daniel Wesely in eine Wursterei, um herauszufinden wie man richtig herumwurste(l)t.

Sendegestaltung: Daniel Castoral, Hans Groiss, Serkan Gürkan, Annemarie Schagerl, Peter Weinlich und Daniel Wesely

Freitag, 5. Juni 2015

Zum Nachhören: Der gute Ton 8.6.2015 - Es gibt nichts zu sagen

 

Die Erfindung des Radios traf die Menschheit völlig unvorbereitet. Bertolt Brecht formulierte es 1932, leicht überspitzt, so: 
„Man hatte plötzlich die Möglichkeit, allen alles zu sagen, aber man hatte, wenn man es sich überlegte, nichts zu sagen. [...] Ein Mann, der was zu sagen hat und keine Zuhörer findet, ist schlimm daran. Noch schlimmer sind Zuhörer daran, die keinen finden, der ihnen etwas zu sagen hat.“

Haben wir überhaupt noch das Sagen? Was tun, wenn es nichts zu sagen gibt? Sind Musik und Geräusch in der Lage die resultierende Stille auszufüllen? Der gute Ton sucht im Selbstversuch nach Antworten.

Sendegestaltung: Daniel Castoral, Hans Groiss, Serkan Gürkan, Annemarie Schagerl, Peter Weinlich und Daniel Wesely